Salzbrenner Stagetec AURUS

click to enlarge

AURUS – das volldigitale Mischpultsystem für Audiosignale – besteht aus der Hauptkonsole und dem separaten Audioprozessor NEXUS STAR. In diesem befindet sich die komplette AURUS-Signalbearbeitung: die zentrale Steuerungskarte RMC und bis zu sieben Signalverarbeitungskarten RMD. Von der RMC gehen die Glasfaseranbindungen für bis zu zwei Bedienkonsolen ab. Über diese Glasfaser laufen alle Daten (Ethernet, Tonsignale fürs Monitoring, Goniometer, Kommandomikrofon, etc.). Damit benötigt das AURUS-Pult lediglich ein Glasfaserkabel und ein Stromkabel als Anschluss.

Das AURUS-Mischpultsystem besteht aus folgenden Komponenten:

- Hauptkonsole zur Bedienung und Steuerung der Tonbearbeitung

- wahlweise eine weitere Konsole

- wahlweise abgesetzte Bedieneinheiten der Konsolen

- Audioprozessor im NEXUS-STAR-Router für die digitale Tonbearbeitung

-NEXUS-Audionetzwerk für die Bereitstellung unterschiedlichster Audioformate und eine weiträumige Signalverteilung

Ein kleines autarkes Mischpult benötigt somit nur eine Konsole, den Audioprozessor NEXUS STAR und ein NEXUS-Basisgerät.

Die Teilsysteme werden über Glasfaserleitungen miteinander verbunden, über die alle Steuer- und Audiodaten übertragen werden, einschließlich der Kommando- und Monitorsignale für die Konsole.

AURUS ist in unterschiedlichen Ausbaustufen lieferbar: Verschiedene Rahmenbreiten und die Anzahl der Signalprozessor-Baugruppen sind unabhängig voneinander wählbar. Dieses variable Konzept erlaubt Systeme vom kleinen Live-Mischpult bis hin zur Komplettausstattung von Funkhäusern.

AURUS ist vollständig in ein NEXUS-Audionetzwerk integrierbar. In einem gemeinsamen NEXUS-System können mehrere Mischpultsysteme betrieben werden.



Features:

- klassische Direktbedienung im Kanal – bis zu 96 Bedienkanäle
- übersichtliche Bedienung wie beim Analogpult
- hochauflösendes Metering, auch mit analoger Kennlinie
- rauschfreie Summation
- großer Headroom auf den Summenbussen
- Abtastraten 44,1 kHz, 48 kHz und 96 kHz systemweit
- bis 300 Audiokanäle (konfigurationsabhängig)
- 128 Busse
- je DSP-Karte bis 32 Full Channels konfigurationsabhängig
- durchgängig mehrkanalfähig
- Glasfaserkabel zwischen den Teilsystemen, bis 100 km Distanz
- statische und dynamische Automation aller Pultparameter
- exzellente Mikrofon-A/D-Wandler
- Mikrofoneingänge: 32 Bit TrueMatch-A/D, über 158 dB (A) Dynamik
- Line-Eingänge: 24 Bit TrueMatch-A/D, typ. 133 dB (A) Dynamik
- Line-Ausgänge: 24 Bit D/A, typ. 131 dB (A) Dynamik bei 24 dBu
- geringe Wärmeentwicklung
- alle Komponenten lüfterfrei
- modularer Aufbau für einfache Systemerweiterungen

click to enlarge


Konsole:

- Ausführung: Desktop- oder freistehende Konsole ab ca. 1,4 m Breite (24-kanalige Ausführung)
- Bedienstreifen: max. 96 Bedienstreifen zzgl. Zentralbedienung
- Breite: ab 1350 mm
- Bedientiefe: 800 mm plus Armauflage
- Gesamttiefe: 1057 mm
- Gesamthöhe: 1049 mm

Bedienkassetten:

- Abmessungen: 332 x 400 mm
- Bedienstreifen je Kassette: 8
- elektrische Verbindung: Flachbandkabel inkl. Stromversorgung, Hot-Swap-fähig


Ausstattung:

- Kopfhöreranschlüsse: 2
- Anschlusse für Kommandomikrofon: 2
- Vorbereitung für Beleuchtung
- Lautsprecherhalterungen: 2
- Backup-Laufwerk (USB-Stick)
- Halterung für optionales Surround-Sichtgerät: auf Wunsch
- Manuskriptablage
- USB-Schnittstellen am Pult

Schnittstellen:

- Externe Schnittstellen: SMPTE-LTC, MIDI, USB, Ethernet , FOC
- Glasfaser-Verbindungen: 1 Gbit/s mit 50/125 µm-Glasfaser, Reichweite bis zu 1 km, LC-Duplex-Steckverbinder

click to enlarge


Audioprozessor:

- Prozessoren: ADSP 21160 »SHARC«
- Rechengenauigkeit: 40 Bit Gleitkomma (32 + 8)
- Mehrkanalformate: 1 bis 8-kanalig
- Signallaufzeiten inkl. A/D-D/A-Wandler: kleiner 1,5 ms bei fs=48 kHz und kleiner 1 ms bei fs=96 kHz

Signalbearbeitungsmodule:

-Channel Inputs
- Side Chain Input/Side Chain Filter
- Gain
- Kompressor
- Limiter
- Expander/Noise Gate
- High-Pass Filter
- Low-Pass Filter
- High Shelving
- Low Shelving
- Bell EQ (HF, HMF, LF, LMF)
- Notch Filter (2×)
- Delay
- Pan Pot
- Direct Out PF/AF
- PF/AF-Aux, PF/AF-TR, PF/AF-N-1
- PFL/Solo
- Insert
- Main Fader
- Channel Out