Lawo mc² 66

click to enlarge

Viel Power, hohe Präzision:

Das mc 66 ist ein hochprofessionelles Tool, das Sie bei allen Aufgaben zuverlässig unterstützt. So garantieren 512 DSP-Kanäle, 144 Summenbusse und 8192 Koppelpunkte maximale Power, während die hochwertige Signalverarbeitung ein Höchstmaß an Präzision sicherstellt. Und wenn Geschwindigkeit gefragt ist? Dann überzeugt das mc 66 mit seiner neu entwickelten Bedienphilosophie „Assign at Destination“, die auch in kritischen Live-Situationen das schnelle und sichere Eingreifen erlaubt.

Features:

- Höchste Sicherheit – profitieren Sie von maximaler Betriebssicherheit dank redundanter Auslegung aller Audio Signalwege
- Größte Flexibilität – nehmen Sie tief greifende Änderungen auch zur Laufzeit vor, ohne Produktionsdaten zu verlieren
- Optimale Vernetzbarkeit – die Anbindung von mehreren Mischpulten und Kreuzschienen ermöglicht Ihnen den Aufbau auch von größten Sendekomplexen und garantiert somit eine hohe Zeit- und Kosteneffizienz
- Vollständige Integration von VST-Plugins – die unterschiedlichsten Klangfarben stehen Ihnen jetzt auch bei Live-Produktionen zur Verfügung

Bedienfeld:

- Frames von 16 + 8 bis 48 + 8 Fadern

- 6 Bänke je 2 Layer

- 100 mm-Fader + 4 Drehgeber + Input Gain Controller

- Channel Display zu jedem Fader mit sense-abhängiger Änderung der Modulanzeige im Channel Display


- TFT-Metering mono, stereo oder 7.1 einschließlich Bus-Assignment, Gain Reduction für Dynamik, AfV-Status, VCA-Assignment

- Ausgabe von GUI-Pages, z. B. Metering, an externen Monitor

- Optional: Skriptwagen, Userpanels für Maschinensteuerung, Theaterapplikation, Kommando oder 80-Tasten-Feld

- 19-Zoll-Integration, 2 HE


Signalverarbeitung:

- 512 Kanäle und 144 Summenbusse, 40-bit-Fließkomma

- Bis zu 376 Eingänge mit A/B-Eingang, 48 Subgruppen, 32 Aux Sends, 96 Trackbusse, 48 Hauptsummen, schneller Wechsel von mono zu stereo zu Surroundkanal und –Bus

- Bis zu 64 Surroundkanäle, 128 VCA-Gruppen mit Metering, 256 GPC-Kanäle


- Surroundformate: DTS/Dolby Digital 5.1, Dolby Pro Logic 4.0, DTS ES / Dolby EX 6.1, SDDS 7.1, DTS-HD 7.1, diverse Panning-Charakteristika

- 2* AFL: 1* Surround 8-kanalig, 1* Stereo

- 2* PFL Stereo

- Audio-follow-Video mit 128 Events, über Remote MNOPL oder GPI oder Matrix Connect ansteuerbar, einstellbare Hüllkurve bis 10 s Blendzeit

- Solo In Place

- Permanenter Inputmesspunkt im Fader, einstellbarer Messpunkt INPUT, PF, AF, DIROUT im Channel Display

- Module: Inmix mit MS-Decoder, Digitaler Amp, 2-Band vollparametrischer Filter, 4-Band vollparametrischer EQ, 2-Band vollparametrischer Sidechain Filter, Insert, Delay bis 1800 ms – Umschaltbare Einheit: Meter, Millisekunden und Frames, 4 unabhängige Dynamikmodule: Expander, Gate, Kompressor, Limiter; Image, Meter, Direct Out

- Inline-Konfiguration mit Send/Return-Umschaltung - am Kanal oder global

- Voll ausgestatteter Surroundkanal mit Verkopplung aller Kanalparameter und Hyperpanning

Kreuzschiene:

- Bis zu 8192 Koppelpunkte, non-blocking 96 kHz, 24 bit

- Vollredundanter Signalweg


- Pegelanpassung für alle Ein- und Ausgänge

- Downsizing von bis zu 7.1 zu Stereo

- Integrierte Abhörmöglichkeiten für abgesetzte Arbeitsplätze, z. B. Regieplatz

- Vollständige Vernetzung von bis zu 16 HD-Cores, Share und Import von Quellen und Senken, Studioarbitrierung

-Volle Portierbarkeit von Snapshots und Produktionen unabhängig von der Kreuzschienen- oder DSP-Kapazität


Plugin Server:

-Vollständige VST-Plugin-Integration mit Abspeicherung von Plugin-Parametern in Snapshots und Produktionen

Schnittstellen:

-Mic/Line mit bis zu 127 dB Dynamikumfang, Trittschallfilter 40, 80, 140 Hz Line-Out, ADAT® (ADAT® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Alesis, LLC und wird hier in Lizenz verwendet.)

- AES mit Eingangs- und Ausgangs-SRC, transparentes Dolby-E-Routing, symmetrisch und unsymmetrisch

- HD-SDI mit bis zu 270 ms Delay systemintern, MADI 64 & 56 mit Glasfaser oder Coax, ATM, GPIO, seriell, MIDI

- Direkte Intercom-Verbindung

-Alle Schnittstellen mit 24 bit, 96 kHz (Einzelheiten siehe Produktinformation DALLIS)

-Abhörsysteme Stereo und Surround

Synchronisation:

-2 redundante Eingänge mit automatischer Erkennung von Blackburst, Wordclock, AES3, MADI

Redundanzen:

- Netzteile, DSP-Board, Router-Board
- Vollständig redundanter Signalpfad
- PSU für Steuersystem und Bedienfeld

Steuerung:

- Bay-Iso mit getrennter Layer- und Bankumschaltung sowie zweitem PFL/AFL-Bus

- Globale A/B-Eingangsumschaltung

- Erweiterte N-M-Steuerung mit unabhängiger Vorgesprächsschaltung

- Fadersteuerung aller Pegelparameter


- Diverse Rotlicht und Faderstartmodi

- Sendeschalter

- Maschinensteuerung

- Audio-follow-Video, bis zu 128 Kamera-Tallies, Steuerung über Ethernet oder GPI

- Vielfältige KDO-Integration

- Kamera-Mic Remote gesteuert über GPI oder Phantomspeisung

Externe Steuersysteme:

- Remote-Steuerung aller Routingparameter über Netzwerk
- Remote-Steuerung von Abhöreinheiten bei abgesetzten Arbeitsplätzen
- Online-Konfiguration mittels AdminHD, grafische Konfiguration von HD-Core-Komponenten
- Externe Kreuzschienen-Controller, VSM, Jupiter, ProBel u. a.

Fernwartung:

- Verbindung über Internet Remote Software
- Software-Updates, Fehleranalyse, Remote