Lawo mc² 56

click to enlarge

Mit dem neuen mc 56 präsentiert Lawo ein Mischpult, das mit seiner perfekten Alltagstauglichkeit überzeugt: Mit durchdachten Konzepten und einer übersichtlichen Userführung, mit reduzierten Oberflächen und einer besonders kompakten Bauweise. Doch bei aller Konzentration auf das Wesentliche - in puncto Leistung und Qualität entspricht das neue mc 56 ganz der bewährten mc 2 Familie. So basiert das mc 56 auf der aktuellen HD-Core Technik von Lawo und garantiert daher ein Maximum an Zuverlässigkeit, Funktionalität und DSP-Power.

Bedienfeld:

- Frames von 16 + 16 Fadern bis 64 + 16 Fadern
- Abgesetzte Frames von 16 und 32 Fadern
- 6 Bänke je 2 Layer
- 100 mm Fader + 2 Drehgeber mit freier Zuordnung + Input-Gain-Steuerung, Channel Display zu jedem Fader mit senseabhängiger Änderung der
Modulanzeige im Channel Display
- TFT-Metering mono, stereo oder 7.1 einschließlich Bus-Assignment, Gain Reduction für Dynamik, AfV-Status, VCA-Assignment
- Ausgabe von GUI-Pages, z. B. Metering, an externen Monitor
- Pultbeleuchtung pro Faderbay
- 6 Userbuttons
- Optional: Skriptwagen, PPM-Integration, Integration eines Kommandomikrophons

Signalverarbeitung:

-512 Kanäle und 144 Summenbusse, 40-Bit-Fließkomma
- Bis zu 376 Eingänge mit A/B-Eingang, 48 Sub-Gruppen, 32 Aux Sends, 96 Trackbusse, 48 Hauptsummen, schneller Wechsel von mono zu stereo zu Surroundkanal und -Bus
- Bis zu 64 Surroundkanäle, 128 VCA-Gruppen mit Metering, 256 GPC-Kanäle
- Surroundformate: DTS/Dolby Digital 5.1, Dolby Pro-logic 4.0, DTS ES / Dolby EX 6.1, SDDS 7.1, DTS-HD 7.1, diverse Panning-Charakteristika, Surround-Aux-Bus
- 2* AFL: 1* Surround 8-kanalig, 1* stereo
- 2* PFL stereo
- Audio-follow-Video mit 128 Events; über Remote MNOPL, GPI oder Kreuzschienen Connect ansteuerbar, einstellbare Hüllkurve bis 10 s Blendzeit
- Solo In Place
- Permanenter Inputmesspunkt im Fader, einstellbarer Messpunkt INPUT, PF, AF, DIROUT im Channel Display
- Module: INMIX mit MS-Decoder, Digitaler Amp, 2-Band vollparametrischer Filter, 4-Band vollparametrischer EQ, 2-Band vollparametrischer Sidechain Filter, Insert, Delay bis 1800 ms, - Umschaltbare Einheit: Meter, Millisekunden, Frames, 4 unabhängige Dynamikmodule: Expander, Gate, Kompressor, Limiter; Image, Meter, Direct Out
- Inline-Konfiguration mit Send/Return-Umschaltung – am Kanal oder global
- Voll ausgestatteter Surroundkanal mit Kopplung aller Kanalparameter und Hyperpanning



click to enlarge


Kreuzschiene:

- Bis zu 8192 crosspoints, non-blocking
- 96 kHz, 24 Bit
- Vollredundanter Signalweg
- Pegelanpassung für alle Ein- und Ausgänge
- Downsizing von bis zu 7.1 zu stereo
- Integrierte Abhörmöglichkeiten für abgesetzte Arbeitsplätze, wie z. B. Regieplatz
- Vollständige Vernetzung von bis zu 16 HD-Cores, Share und Import von Quellen und Senken, Studioarbitrierung
- Volle Portierbarkeit von Snapshots und Produktion unabhängig von der Kreuzschienen- oder DSP-Kapazität

Plugin Server:


- Vollständige VST-Plugin-Integration mit Abspeicherung von Plugin-Parametern in Snapshots und Produktionen

Schnittstellen:

- Mic/Line, Line Out, AES, SDI, MADI, ATM, GPIO, Serial, MIDI (für Details: siehe DALLIS Produktinformation)
- Stereo- und Surround-Monitorsysteme
- Synchronisation
- 2 redundante Eingänge mit automatischer Erkennung von Blackburst, Wordclock, AES3, MADI


Redundanzen:

- Netzteile, DSP-Board, Router-Board
- Vollständig redundanter Signalpfad
- Redundantes Steuersystem
- Netzteil für Steuersystem und Bedienfeld

Steuerung:

- Bay-Iso mit getrennter Layer- und Bankumschaltung sowie zweitem PFL/AFL-Bus
- Globale A/B-Eingangsumschaltung
- Erweiterte N-M-Steuerung mit unabhängiger Vorgesprächschaltung
- Fadersteuerung aller Pegelparameter
- Diverse Rotlicht- und Faderstart-Modi
- Sendeschalter
- Maschinensteuerung
- Audio-follow-Video, bis zu 128 Kamera-Tallies, Steuerung über Ethernet oder GPI
- Vielfältige KDO-Integration
- Kamera-Mic-Remote über GPI oder Phantomspeisung

Externe Steuersysteme:

- Remote-Steuerung aller Routingparameter über Netzwerk
- Remote-Steuerung der integrierten Kreuzschienen-Monitoreinheiten
- Online-Konfiguration mittels AdminHD, grafische Konfiguration von HD-Core-Komponenten
- Externe Kreuzschienen-Controller: VSM, Jupiter, ProBel u. a.

Fernwartung:


- Verbindung über Internet Remote Software
- Software-Updates, Fehleranalyse, Remote