Avid C 24

click to enlarge

Bei der eleganten C|24-Mischkonsole mit 24 Kanälen haben Sie die Funktionen für Mixing, Aufnahme und Bearbeitung mit Pro Tools buchstäblich in der Hand. Hinzu kommen hochwertige Analogeingänge und eine analoge 5.1-Monitor-Sektion für den Einsatz mit dem Pro Tools-I/O.

Als logische Weiterentwicklung ihres Vorgängers Control|24 – einer der erfolgreichsten Mischkonsolen ihrer Klasse – verbindet die C|24 die neuesten Entwicklungen der Pro Tools-Software mit zahlreichen neuen Features und Optimierungen. Das Ergebnis ist eine äußerst leistungsstarke, umfassend ausgestattete und zugleich ausgesprochen bedienerfreundliche Konsole für Pro Tools HD- und Pro Tools LE-Benutzer – und das Ganze zu einem höchst attraktiven Preis.


Features:

- Direkte Steuerung der Aufnahme-, Editing-, Routing- und Mixing-Funktionen von Pro Tools|HD or Pro Tools LE

- 24 Kanalzüge, die zu Subgruppen zusammengefasst werden können und mit berührungsempfindlichen Motorfadern und separaten Tasten für Mute, Solo, Select, Input, Record, EQ, Dynamics, Insert, Send und Automation ausgestattet sind

- Gut lesbare, zweizeilige LED-Info-Displays (6 Zeichen) für Kanalbezeichnungen, Plug-In-Parameter, Send-, Panorama- und andere Einstellungen bzw. Bearbeitungsfunktionen

- 24 hochwertige Drehgeber mit LED-Kranz

- 16 hochwertige Mic-/Line-/DI-Preamps mit Hochpassfiltern und variabler Eingangsverstärkung für den direkten Anschluss von Mikrofonen, Instrumenten und Geräten mit Line-Pegel (via DB25) für die Aufnahme über ein Avid-Audio-Interface

- 8-kanaliger Stereo-Line-Submixer mit direktem Routing auf den Monitorbereich

- Integrierter professioneller, analoger 5.1-Surround-Monitorbereich mit regelbaren Ausgängen und Eingängen

- Integriertes Talkback-Mikrofon und Remote-Talkback-/Listenback-Eingänge

- Schlanker neuer Look durch externes Netzteil

- Durchdachtes, übersichtliches Konsolenkonzept mit gut sichtbaren grafischen Elementen und einprägsamem Layout

- Elegantes, flaches Industrie-Design in dunklem Graphit


Technische Daten:

Mic-Eingang
Gain: +18 dB bis +65 dB; Frequenzgang: -0 dB bei 10 Hz, -1 dB bei 100 kHz; Max. Eingangspegel: +3 dBu; Max. Ausgangspegel: +24 dBu; Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN): -127 dBu; THD+N: 0,004% bei 1 kHz, -1 dBFS bei 40 dB Gain

Line-Eingänge
Gain: +0 dB bis +50 dB; Frequenzgang: -0,5 dB bei 10 Hz, -1 dB bei 100 kHz; Max. Eingangspegel: +22 dBu; Max. Ausgangspegel: +24 dBu; Dynamikbereich: 108 dB A-bewertet / 105 dB unbewertet; THD+N: 0,004 % bei -3 dBFS

Instrumenteneingänge
Gain: +0 dB bei +50 dB; Frequenzgang: -0,5 dB bei 10 Hz, -1 dB bei 100 kHz; Max. Eingangspegel: +22 dBu; Max. Ausgangspegel: +24 dBu; Signal-Rausch-Abstand: -97 dB; Dynamikbereich: 108 dB A-bewertet / 105 dB unbewertet; THD+N: 0,004 % bei -3 dBFS

Submixer
Gain: -∞ bis +10 dB; Frequenzgang: -0,5 dB bei 10 Hz, -3 dB bis 160 kHz; Max. Eingangspegel: +29,5 dBu; Max. Ausgangspegel: +29,5 dBu; Signal-Rausch-Abstand: 117 dB (20 Hz – 20 kHz); THD+N: 0,00035 % bei 1 kHz bei +27 dBu

Monitor-Sektion
Gain: -∞ bis Unity; Frequenzgang: -1 dB bei 10 Hz, -1 dB bei 95 kHz; Max. Eingangspegel: +23 dBu; Max. Ausgangspegel: +24 dBu; Signal-Rausch-Abstand: 102 dB unbewertet; THD+N: 0,002 %; Kanalanpassung L/R: +/-1 dB